Positive Arzt Bewertung

Viele Ärzte haben großen Respekt vor der jameda-Bewertungsfunktion, die es Patienten ermöglicht, ihren Arztbesuch zu benoten. Besonders negative Bewertungen sind meist ein Dorn im Auge. Dabei sorgen gerade diese für Authentizität und Ärzte können beim Umgang mit negativen Bewertungen zeigen, dass sie auch auf Kritik besonnen reagieren, ihren Patienten zuhören und den Dialog suchen. Schlechte Bewertungen oder insgesamt wenige Bewertungen mit gekauften, positiven Benotungen aufzuhübschen ist in jedem Fall der falsche Weg.

Weiterlesen
Kein Grund zum Wutausbruch nach negativer Bewertung

Auf jameda können Ärzte Ihre Praxis vorstellen und Ihre Leistungen genauer beschreiben. Patienten können auf diesem Portal Ärzte öffentlich bewerten und somit anderen Patienten bei der Entscheidung für oder auch gegen einen Arzt helfen. Aus diesem Grund sind für Ärzte besonders negative Bewertungen kritisch. In unserer Agentur für Online-Marketing helfen wir Ihnen im Rahmen des Reputations- und Bewertungsmanagement beim Umgang mit schlechten (und natürlich auch guten) jameda-Bewertungen – wichtig ist dabei eine transparente und authentische Vorgehensweise. Von gekauften Bewertungen sollten Ärzte in jedem Fall Abstand nehmen.

Weiterlesen

In Zeiten des grassierenden Coronavirus ist das öffentliche Leben stark eingeschränkt, um die rasante Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Vor allem soziale Kontakte sollen gemieden werden. Termine beim (Fach-)Arzt sind da eigentlich keine Ausnahme. Hier bietet die voranschreitende Digitalisierung der Gesundheitsbranche eine Alternative – auch für Zeiten nach dem Coronavirus. Videosprechstunden ermöglichen Arzt und Patient eine direkte Kommunikation ohne Anfahrt zur Praxis, Wartezeiten und der Ansteckungsgefahr, die von Patienten im Wartezimmer ausgehen kann.

Weiterlesen